Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

GaLaBau präsentierte sich auf der MeLa 2017

Der Fachverband präsentierte sich auch in diesem Jahr wieder auf der Mecklenburgischen Landwirtschaftsausstellung (MeLa) vom 14. bis 16. September in Mühlengeez. Zusammen mit den Auszubildenden aus dem 3. Lehrjahr, Malte-Nils Fellechner (Garten- und Landschaftsbau Olaf Kirsch, Kobande) und Hannes Wenzel (Bühner Baumpflege GmbH & Co. KG, Breesen und A&T Garten- und Landschaftsbau, Wardow), stellten wir gemeinsam den Beruf des/der Landschaftsgärtner/in vor.

Der Eröffnungstag der MeLa ist zugleich auch der Karrieretag, welcher Schülern die Möglichkeit geben soll, sich über die verschiedenen Berufe „draußen in der Natur“ zu informieren. Dies geschieht in Form eines Berufeparcours, bei welchem die Schüler unterschiedliche, über das Messegelände verteilte Stationen mit Berufen aufsuchen und dort jeweils typische Arbeiten bzw. Handgriffe üben. Eine Besonderheit war dieses Mal, dass diejenigen Schüler, die den Parcours durchlaufen wollten, sich vorher in einem kleinem Bewerbungsverfahren dafür qualifizieren mussten.

Am Stand des GaLaBaus M-V standen eine Pflasterkiste und ein Radlader der Firma HKL bereit, welche unter der fachkundigen Aufsicht der Auszubildenden von den Schülern ausprobiert werden konnten. Dabei wurde schnell deutlich, dass Pflastern eine Kunst für sich ist, in der es sich zu üben gilt. Einmal mit dem Radlader eine Runde über die Wiese zu drehen, sorgte bei allen für große Erheiterung. Am Ende gab es auch immer wieder interessierte Nachfragen nach Ausbildungsmöglichkeiten, womit die Aktion als Erfolg gewertet werden kann.

Neben dem Berufeparcours war ebenfalls die Berufeshow ein Highlight, welche sowohl am Donnerstag als auch am Samstag stattfand. Bei dieser Aktion hatten Teilnehmende unterschiedlicher Berufe die Möglichkeit, sich im „großen Ring“ vor einem breiten Publikum zu präsentieren. Der GaLaBau präsentierte dabei ein ähnliches Gewerk wie es auch beim Landschaftsgärtner-Cup hergestellt werden muss, um einzelne Elemente des Berufs zu kombinieren. Ein Moderator stellte unseren Auszubildenden Fragen, wie sie zu diesem schönen Beruf gekommen sind, was man mitbringen sollte und wie die Aufstiegschancen zu bewerten sind. Das Interview meisterten die beiden bravourös, was der Bekanntheit des GaLaBaus sehr zu Gute kommt. Für den großen Einsatz bedanken wir uns bei Malte und Hannes recht herzlich!

Ein großes Dankeschön gilt auch den Firmen:

- HKL Baumaschinen GmbH für die Bereitstellung des Radladers

- G-C-B Landschaftsbau, Pflanzenhof & Wassergärten GmbH für die Bereitstellung der Pflanzen

- Bühner Baumpflege GmbH & Co. KG, A & T Garten- und Landschaftsbau und Garten- und Landschaftsbau Olaf Kirsch für die Freistellung ihrer Auszubildenden

Berufwahlparcours auf der MeLa

Berufeshow auf der MeLa