Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Landschaftsgärtner-Cup Nord 2019 in Norderstedt

Am 17. und 18. Mai startete der Wettstreit der Nachwuchs-Gärtner im Stadtpark Norderstedt.

Insgesamt traten jeweils vier Teams für ihr Bundesland an. Neu in diesem Jahr, die Bauaufgabe erstreckte sich über zwei Wettkampftage. Die Teams wurden währenddessen unangekündigt an die Themenstationen gerufen. An den drei Stationen, Vermessung, Pflanzenkunde und Technik, konnten sie ihr fachliches und praktisches Können zeigen. Die Bauaufgabe, konzipiert von der Landschaftsarchitektin Irina Dechow, beinhaltete Elemente aus Naturstein, einem Holzdeck mit selbstgebauten Loungemöbeln aus Paletten, Pflanzarbeiten und einem Wasserspiel. Den Gesamtsieg holte sich das Team aus Schleswig- Holstein - Johanna Rosehr, Tulpe Garten- und Landschaftsbau, und Alexander Studt, Hans Hermann Meins Garten- und Landschaftsbau GmbH. Martin Busse und Ole Franke von der Gartenprofi Wuttig Landschaftsbau GbR, Zinnowitz, sind die diesjährigen Landessieger aus Mecklenburg-Vorpommern und belegten in der Gesamtwertung den vierten Platz beim Landschaftsgärtner - Cup Nord. Unsere Landesmeister vom Team Busse-Franke reisen nun im September zur BUGA nach Heilbronn, wo sie gegen die Landesmeister aller Bundesländer antreten werden.

Bild vergrößern
Martin Busse und Ole Franke
Bild vergrößern
Die Siegerteams MV des Landschaftsgärtner-Cups Nord 2019: Felix Wilfert und Mario Bogdanski (Platz 3), die Sieger und die Zweitplatzierten Thaddäus Justin und Eric Schmidt (v. l. n. r.)

weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie:

Galerie öffnen